Sauber
und sicher

Geschäftsbericht
2020 - 2021

WELTMARKTFÜHRER BEI DER FAHRZEUGPRÜFUNG →→→ Immer mehr Länder weltweit erkennen die Notwendigkeit von Fahrzeugsicherheits- und Abgasprüfungen. Mexiko und Chile investieren beispielsweise derzeit in den Aufbau der erforderlichen Infrastruktur. DEKRA bringt seine Kompetenz als Weltmarktführer ein und weitet dadurch seine Aktivitäten in zwei weiteren Ländern Lateinamerikas aus.

AMERICAS

MEXIKO

ABGASUNTERSUCHUNG

Der Bundesstaat Jalisco liegt an der Pazifikküste Mexikos. Der Großraum Guadalajara ist mit fünf Millionen Einwohnern eines der am dichtesten besiedelten Gebiete von Mexiko – mit entsprechender Verkehrs- und Luftbelastung. Doch die Zeichen stehen auf Verbesserung: Anfang 2021 hat DEKRA in Guadalajara mit der Abgasuntersuchung von Fahrzeugen begonnen. Die erste Station wurde im Januar eröffnet, und fünf weitere sollen bis Mai 2021 folgen, was insgesamt zu 42 Prüfstraßen führt.

Der Erfolg von DEKRA bei der Ausschreibung ist nahezu 100 Jahren Erfahrung und jährlich rund 27 Millionen Fahrzeugprüfungen zu verdanken. Er ist auch das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit innerhalb der DEKRA Organisation. „Die Service Division Vehicle Inspection von DEKRA hat uns sehr gut unterstützt, was dazu führte, dass wir die meisten der vergebenen Konzessionen erhielten und die erste Station in Rekordzeit bauen konnten“, so Bert Zoetbrood, EVP für die DEKRA Region Americas. „Es war großartig zu sehen, wie die Kollegen aus der Region, der Service Division und den Stabsfunktionen so eng und erfolgreich zusammengearbeitet haben.“

Die Erfahrung und Kompetenz von DEKRA hat die Behörden von Jalisco und den Gouverneur des Bundesstaates, Enrique Alfaro Ramírez, überzeugt. Er ist sich sicher: „Mit DEKRA haben wir bei der Verbesserung der Luftqualität in unserem Bundesstaat einen starken Partner an unserer Seite.“ Die Abgasuntersuchungsstationen werden so eingerichtet, dass in Zukunft auch periodische Fahrzeugprüfungen möglich sind.

Die periodische Fahrzeugprüfung wird in immer mehr Ländern der Welt obligatorisch, da sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit leistet. Die Behörden in Chile haben dies erkannt und DEKRA mehrere Konzessionen erteilt. Im Laufe des Jahres 2021 wird DEKRA daher in dem südamerikanischen Land mit den Fahrzeugprüfungen beginnen. „In Chile werden jedes Jahr Fahrzeugsicherheitsprüfungen durchgeführt – auf einem vergleichbaren Niveau wie in europäischen Ländern“, erklärt Bert Zoetbrood.

Die periodische Fahrzeugprüfung wird in immer mehr Ländern der Welt obligatorisch, da sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit leistet.

ERÖFFNUNG

Da die Zahl der Fahrzeuge landesweit steigt, erweitern die chilenischen Behörden ihre Fahrzeugüberwachungskapazitäten durch Ausschreibungen in verschiedenen Regionen. DEKRA hat die ersten Konzessionen für fünf Prüfstationen in der Metropolregion der Hauptstadt Santiago de Chile mit sieben Millionen Einwohnern erhalten. „Wir freuen uns darauf, ab März 2021 und später in diesem Jahr in weiteren Regionen einen Beitrag zur Verkehrssicherheit in Chile zu leisten. Unser Ziel ist es, DEKRA zu einer der führenden Fahrzeugprüfgesellschaften in Chile zu entwickeln“, so Zoetbrood.

DEKRA: Weltmarktführer bei der Fahrzeugprüfung

Service angeboten seit:

1925

Länder:

mehr als 20

Neuzugänge:

Mexiko, Chile

Jährliche Fahrzeugprüfungen:

27 Millionen

PERIODISCHE FAHRZEUGPRÜFUNG

»Die periodische Fahrzeugprüfung wird in immer mehr Ländern der Welt obligatorisch, da sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit leistet.«
Bert Zoetbrood
[Executive Vice President DEKRA Region Americas]

Movon macht‘s möglich

Nächster Insight

Nächster Insight